Wilkommen in der Privat-Praxis Dr. med. Anette Othmer!

Wilkommen in der Privat-Praxis Dr. med. Anette Othmer!

Wir sind für Sie da! Ihr Team der Privatpraxis Dr. Anette Othmer. Hier finden Sie unseren Standort und Praxiszeiten...

Wir freuen uns auf ihren Anruf!

Wir freuen uns auf ihren Anruf!

Freundlichkeit und Service ist unser Versprechen!

Wir nehmen uns Zeit!

Wir nehmen uns Zeit!

Wir nehmen uns Zeit für eine ausführliche Diagnostik! Bei uns steht der Patient im Mittelpunkt.

 

Leistungen

Unsere Leistungen im Überblick:

Sonographie:

Die Ultraschalluntersuchung ist eine einfache, schnelle Methode, um Erkrankungen zu diagnostizieren. Sie ist wenig invasiv und zeichnet sich durch fehlende Stahlenbelastung aus.

Wir bieten an:

  • Ultraschalluntersuchung des Abdomen (Bauches)
  • Ultraschalluntersuchung der Beinvenen und Arterien
  • Ultraschalluntersuchung der Halsschlagadern
  • Schilddrüsensonographie

Gastroskopie (Magenspiegelung):

Die Magenspiegelung wird durchgeführt, um Erkrankungen der Speiseröhre, des Magens und des oberen Dünndarms zu diagnostizieren. Der Patient wird in einem Aufklärungsgespräch über den genauen Ablauf der Untersuchung und deren Risiken informiert.

Der Patient sollte am Vorabend das letzte Essen zu sich genommen haben. Am Tag der Untersuchung muß der Patient nüchtern sein. Zur Untersuchung kann der Rachen mit einem lokalen Mittel betäubt werden oder der Patient erhält bei Wunsch eine „Schlafspritze“(Sedierung). Die Untersuchung dauert ca. 5 Minuten. Bei auffälligen Befunden werden mit einer sterilen Biopsiezange Proben entnommen, die im Anschluss histologisch untersucht werden. Im Anschluß an die Untersuchug erfolgt ein ausführliches Gespräch über das Untersuchungsergebnis.

Coloskopie (Darmspiegelung) incl. Vorsorgecoloskopie:

Ziel dieser Untersuchung ist es, Erkrankungen im Enddarm, im Dickdarm und dem Übergang Dickdarm/Dünndarm zu erkennen und ggf. auch direkt therapeutisch tätig zu werden (z.B. Polypenentfernung). Es erfolgt zuvor ein Aufklärungsgespräch, bei dem Sie über den Ablauf der Untersuchung informiert werden. Hier werden auch Risikofaktoren ihrerseits, Medikamenteneinnahmen und Komplikationsmöglichkeiten ausführlich besprochen.

Für die Untersuchung ist eine gute Darmreinigung von großer Bedeutung. Die Abführmaßnahmen beginnen am Spätnachmittag des Vortages. Sie erhalten von uns das notwendige Abführmittel sowie einen detaillierten Plan, wie sie sich verhalten sollen.

Die Untersuchung dauert ca. 15 bis 25 Minuten. Das Endoskop wird bis zum Übergang Dickdarm/Dünndarm vorgeschoben. Dabei wir gleichzeitig Luft in den Darm eingeführt, dies kann  ein unangenehmen Druckgefühl im Bauch verursachen.Wahlweise kann die Untersuchung auch mit CO2 Insufflation (CO2 baut sich im Darm 150-mal schneller ab als Raumfuft) und in Kurznarkose durchgeführt werden.

Bei auffälligen Befunden können mit einer sterilen Biopsiezange Gewebeproben entnommen  oder Polypen (Neubildungen der Darmschleimhaut) mit Zange oder Schlinge abgetragen werden.

Aspirinhaltige Medikamente oder blutgerinnungsbeeinträchtigende Med. (z.B. Plavix, Clopidogrel) sollten ca. 5 Tage vor der Untersuchung abgesetzt werden, um eine Biopsieentnahme zu ermöglichen. Cumarinpräparate wie z.B. Marcumar müssen in der Regel bereits 7 Tage vor der Untersuchung abgesetzt werden.

Nach der Untersuchung wird der Patient noch einige Zeit in der Praxis überwacht, die Entlassung und Befundbesprechung erfolgt durch den behandelnden Arzt. Die Teilnahme am öffentlichen Verkehr mittels Auto oder Fahrrad ist nicht erlaubt. Sie können jedoch mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Hause fahren oder sich abholen lassen.

Spezialsprechstunde für Patienten mit chronisch entzündlicher Darmerkrankung

  • wir bieten eine Spezialsprechstunde für Morbus Crohn- oder Colitis ulcerosa Patienten an, um das Optimum an Diagnostik und Therapie zu erarbeiten
  • Biologika-Therapie mit Infusionsplatz

Proktoskopie (Spiegelung des Enddarms):

Hier werden Erkrankungen des Enddarm, des Mastdarms und des Analkanals erfaßt. Hierzu zählen Hämorrhoidenleiden, Analvenenthrombosen und Analfissuren.

Folgende Behandlungsverfahren bieten wir an:

  • bei Hämorrhoidalleiden: Therapie der Sklerosierung (Verödung) und der Ligatur (Abbinden)
  • Spalten von Analvenenthrombosen
  • Therapie von Analfissuren, Behandlung von Analekzemen und Juckreiz
  • Diagnostik und Therapie bei entzündlichen Darmerkrankungen des Enddarmes

EKG

  • in der Akutsituation oder im Rahmen des check up, Übertragung direkt auf den PC

Lactose- und Fructoseatemtests:

  • zur Diagnostik bei Verdacht auf Lactose- oder Fructoseintoleranz

24-h-Blutdruckmessung

  • Ermittlung des Blutdrucks über einen Zeitraum von 24 Stunden zur Beurteilung von Blutdruckschwankungen und des nächtlichen Blutdrucks

Lungenfunktionstestung

  • sowohl im Rahmen akuter Infekte als auch bei chronischen Lungenerkrankungen

Gesundheits-Check-up

  • beinhaltet körperliche Untersuchung, Laborentnahme, Abdomensonographie, Schilddrüsensonographie, Urin- Untersuchung, Lungenfunktion und EKG

Reiseberatungen

  • Informationen über die notwendigen Impfungen individuell auf die entsprechende Reise abgestimmt